Blutrote Hallen

Nachdem wir letzte ID ein wenig zuviel Zeit an Lady Deathwhisper und Deathbringer Saurfang (2 x ‘Death’ im Namen -> Zufall?) vergeudeten und dann kaum mehr Zeit für die heroischen Bosse in Crimson & Frostwing Halls hatten, blieben einige der eigentlich wenig fordernden Bosse leider stehen. So unter anderem das Blood Council, wo wir zwar durchaus schnell Fortschritte sehen konnten, mit einem melee-überfüllten Raid dann aber auch ebenso schnell wundervolle Kicks durch den ganzen Raum und sonstige Späße. In jedem Falle lagen die Prioritäten nicht hier, sondern auf der Blood-Queen, wo wir uns dann traurigerweise tatsächlich die Finger blutig starben. Ursache des Scheiterns bei gefühlt 2/3 aller Versuche war dann, dass auch einem Raid, in welchem nach der zweiten Landung noch alle Mitspieler lebten, kein Vampir zwischenzeitlich krepierte und ein Kill schon näher war als das mollige Bettchen, doch noch die Nerven durchgehen konnten. Wenn dann plötzlich Trottel aus aller Herrenländer mit Pact of the Darkfallen entweder sich gegenseitig, sich selbst oder jemand völlig unbeteiligten noch schmorten, konnte man dann am Ende nur noch einen verdutzten Blick aufsetzen und sich fragen, wie es hier möglich war, bei 1% noch zu scheitern. Dummerweise verbrauchten wir in diesem Trott dann alle möglichen Versuche – die ID war ohnehin so gut wie vorbei – und konnten doch keinen Erfolg einfahren.

Für diese ID sah es dann nach Massenabmeldungen am Donnerstag auch schon düster aus, aber immerhin brachte die kleine Besinnungspause bis Sonntag dann scheinbar doch ihren Erfolg. Nachdem wir selbst für uns völlig überraschend Saurfang bereits im ersten Versuch zerlegten und auch an Festergut kaum Zeit verschwendeten, kam vom Blood Council nur wenig Gegenwehr; somit stand der Weg zur Königin nicht so übermäßig schwerer Hardmodes ungeahnt schnell offen. Tatsächlich knüpften wir dann bei unserer Leistung aus letzter ID an und versagten im ersten Try des Tages an Trotteln mit flatternden Nerven 40 Sekunden vor Schluss. Mittig zusammenzulaufen, kurz stehenzubleiben und Pact of the Darkfallen auslaufen zu lassen ist im Zweifelsfalle einfach viel zu vage und überhaupt kann man schlecht Damage machen, wenn man laufen muss. Wir richteten uns also allesamt darauf ein, wieder die restlichen Trys wie die letzten Höhlenmenschen herunterzuspielen, die das Feuer leider noch nicht entdeckt haben, da gelang uns kurz darauf dann doch ohne größere Probleme der Kill – u.U. hatten wir wohl einfach einen Run. Im Prinzip müsste man nun sagen, dass das Tuning der ganzen Bosse in ICC ein wenig seltsam ist; andererseits stören wir uns kaum daran, solang der Loot fließt. Der wäre heute vermutlich auch noch weiter geflossen, leider gingen bei Lassives Internetverbindung dann vor Begeisterung die Pferde durch. Wenn der eigene Ping in etwa so aussieht wie die Achievementpunkte, sollte man es im Zweifelsfalle eher lassen, in diesem Sinne geht es dann morgen weiter.

klaen_h25crimsonhall

P.S: Wir suchen noch den ein oder anderen Heiler, einen Jäger und vielleicht auch sonst noch den ein oder anderen vielversprechenden Neuzugang.

Kein Kommentar
März 1, 2010 in Icecrown Citadel, Raids, WotLK

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>