Wieviel Heroic steckt im Coliseum?

Nachdem wir uns am Mittwoch quasi bloß der 10er Version widmeten latschten wir am Donnerstag dann mehr oder weniger direkt in die 25er und legten recht sang- und klanglos Northrend Beasts und Jaraxxus. Rein praktisch sind sowohl als auch immer noch zu einfach, im Vergleich zu den Faction Champions hinterher aber wenigstens nicht ach so fürchterlich langweilig. Großartig Trys verschwenden muss man hier dann dennoch nicht, dafür gibt es dann im Zweifelsfalle die Twin Valkyrs, die uns auf der Suche nach einer praktikablen Aufstellung doch einige Trys abknöpften, aber andererseits auch mit vollkommen wirren Taktikvorschlägen bereits am Donnerstag auf 7% gebracht wurden – verständlicherweise mit einem durchgecasteten Heal. Jedenfalls ist so wirklich schwer das alles nicht, dafür hat sich Blizzard dann aber den Anub’arak Hardmode ausgedacht, der nach wenigen Trys schon nach einem ganz anderen Format Boss aussieht.

klaen_h25grandcrusade

Im ersten Moment sieht Anub’arak so brachial getuned aus, dass man bei den Twin Valkyrs auch noch auf Kugeln von oben und unten achten müsste, um ungefähr auf den Schwierigkeitsgrad zu kommen. Wir haben zwar noch eine ganze Menge Trys übrig, allerdings will schon jetzt der ein oder andere lieber auf einen möglichen Nerf warten als wirklich an diesem Klotz rumzuprobieren. Umso trauriger für alle möglichen ilvl 258 T9 Tokens, die leider erst in der Kiste am Ende der Instanz droppen, damit die durchschnittliche Gilde ungefähr noch nächsten Frühling farmen darf – so denn nicht Icecrown vorher schon spielbar ist.

Kein Kommentar
September 6, 2009 in Coliseum, Raids, WotLK

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>