inb4 Legendary

klaen_elenorevalanyrthumb

Nach grade mal exakt 12 IDs Ulduar, in denen wir jedes mal alle 13 Bosse ohne Algalon legten, konnten wir heute endlich den ersten Val’anyr in Betrieb nehmen. Das bringt uns auf eine erstaunliche Quote von ungefähr 0,2 Fragmenten je Boss, was mathematisch vielleicht hinkommt, darüber hinaus aber immer noch übertrieben scheint. Elenore freut sich jedenfalls, alle die so eine tolle Bubble abkriegen freuen sich, wer Elenore so niemals auf dem Bild finden würde, freut sich noch über den netten Hinweis. Ansonsten gehen die nächsten Fragmente an Kelios; würden wir nicht so hart an Algalon failen, als dass es aussieht, als ob wir noch eine ganze Weile (wenigstens bis 3.2 und darüber vermutlich noch ein paar Wochen hinaus) für den Celestial Defender – und weil wir doch nichts besseres mit unserer Zeit anzufangen wüssten – nach Ulduar marschieren müssen, würde er den Kolben vermutlich nie komplettieren können. Oder, wenn er unerwarteterweise im September doch plötzlich mit Aion – The Tower of eternal Rumgrinden anfängt.

P.S: Vielen Dank natürlich an das Brudergespann Drm & Filly, unsere Freunde von <host why quit> die uns quasi diesen Sonntag durch Ulduar schleiften und den Kolben dadurch überhaupt erst ermöglichten.

Übrigens suchen wir nach wie vor den ein oder anderen Mitspieler für raue Raids und lange Abende, mittlerweile auch wieder einen Heildruiden. Ganz wichtig.

Kein Kommentar
Juli 5, 2009 in Raids, Ulduar, WotLK

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>