Winterchili

Nachdem wir bereits Kael’thas umgenietet hatten lag natürlich nahe, doch direkt nach Hyjal zu gehen um zu überprüfen, ob der chillige Winterchill wirklich so leicht war wie besagt.
Das war er natürlich nicht. Zumindest nicht für KLÄN! Beim ersten Versuch des Tages wipten wir bereits am Trash zuvor. Mit Fokustanken kennen wir uns zwar bestens aus, Damage zu fokussieren hingegen ist für uns wie das Weihwasser für den Teufel. In bester Kevin-allein-zu-Haus Manier konnte man einzelne Raidmitglieder beobachten, wie sie Hände an die Backen schlagend laut “Aaaaahhhhhhhhh” riefen und voller Panik im Kreis liefen als die schier unüberschaubare Masse an Gegner auf uns zurollte. Entsprechend zerlegte uns dann der Trash. Im nächsten Try konnten wir immerhin den lustigen Lich sehen, krepierten aber recht vorzüglich an dem nichts-verzeihenden Frostbolt des Todes. Aller guten Dinge sind drei und so zergten wir im finalen Versuch des Tages den wütenden Winterchill gen 0%. Das zum Ende hin nur noch eine Handvoll Leute dem Kampf beiwohnen konnten und zwischendurch sogar der Maintank sterben gelassen wurde sollte zwar besser nicht erwähnt werden, andererseits brachte das natürlich noch einmal ein wenig Spannung in den Ablauf und passt deshalb wie geschmiert in diese News, da über diesen ersten Boss Hyjals sonst nicht wirklich viel zu berichten wäre.

Kein Kommentar
August 20, 2007 in Mount Hyjal, Raids

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>